OASIS Spielersperre aufheben: Anleitung zum Casino Sperre Aufheben

Zuletzt aktualisiert: 30.05.2024

Die zentrale Sperrdatei OASIS als Folge des deutschen Glücksspielvertrags (GlüStV 2021) bedeutet oft unfreiwillige Casino-Spielersperren.

  • Es gibt mehrere Arten von Spielersperren, die euer Online Casino Erlebnis einschränken können.
  • Erfahrt, wie ihr die OASIS Sperren für Spieler aufheben könnt.
  • Hebt jetzt die OASIS Spielersperren in eurem Lieblings-Casino auf!

OASIS Spielersperre aufheben in diesen Casinos

1
Bestes Casino 🚀
CrownPlay Logo
100% bis zu 500€ + 200 Freispiele
  • Ohne OASIS: Ja
  • Ohne 5 Sekunden Regel: Ja
  • Auszahlungsdauer: 0-5 h
2
Brandneu 🚀
Rooli Logo
100% bis zu 500€ + 200 Freispiele
  • Ohne OASIS: Ja
  • Ohne 5 Sekunden Regel: Ja
  • Auszahlungsdauer: 0-5 h
3
Brandneu 🚀
VoltSlot Logo
100% bis zu 1000€ + 250 Freispiele
  • Ohne OASIS: Ja
  • Ohne 5 Sekunden Regel: Ja
  • Auszahlungsdauer: 0-5 h
4 BoomerangBet Logo
100% bis zu 500€ + 200 Freispiele
  • Ohne OASIS: Ja
  • Ohne 5 Sekunden Regel: Ja
  • Auszahlungsdauer: 0-5 h
5 FortunePlay Logo
100% bis zu 5000€ + 300 Freispiele
  • Ohne OASIS: Ja
  • Ohne 5 Sekunden Regel: Ja
  • Auszahlungsdauer: 0-5 h
6 LuckyHunter Logo
100% bis zu 4000€ + 250 Freispiele
  • Ohne OASIS: Ja
  • Ohne 5 Sekunden Regel: Ja
  • Auszahlungsdauer: 0-5 h
7 LuckyHour Logo
100% bis zu 500€ + 100 Freispiele
  • Ohne OASIS: Ja
  • Ohne 5 Sekunden Regel: Ja
  • Auszahlungsdauer: 0-5 h
8 Spinanga Logo
100% bis zu 500€ + 200 Freispiele und 15% Cashback
  • Ohne OASIS: Ja
  • Ohne 5 Sekunden Regel: Ja
  • Auszahlungsdauer: 0-5 h
9 Boomerang Logo
100% bis zu 500€ + 200 Freispiele
  • Ohne OASIS: Ja
  • Ohne 5 Sekunden Regel: Ja
  • Auszahlungsdauer: 0-5 h

Wie jeder weiß, kann Glücksspiel in vielen Fällen eine ernsthafte Suchtgefahr darstellen. Um Spieler vor den möglichen negativen Folgen von Spielsucht zu schützen, wurde das OASIS Sperrsystem ins Leben gerufen. In diesem ausführlichen Artikel erfahrt ihr, wie dieses System funktioniert und welche Möglichkeiten Spieler die Kritik zur OASIS Sperrdatei äußern haben, eine bestehende Sperre wieder aufzuheben.

Wie funktioniert das OASIS Sperrsystem?

OASIS Spielersperre aufheben

Das OASIS Sperrsystem ist ein zentrales Register, in dem Spieler erfasst werden, die eine Sperre für Glücksspielangebote erhalten haben. Es gibt drei Hauptgründe, weshalb ein Spieler in OASIS gesperrt wird:

  1. Der Anbieter selbst sperrt den Spieler, wenn er vermutet, dass dieser unter Spielsucht leidet.
  2. Der Spieler beantragt selbst eine Sperre.
  3. Dritte, wie beispielsweise Angehörige, melden den Spieler und veranlassen so eine Sperre.
Grund für eine SperreErläuterung
Sperre durch AnbieterAnbieter erkennt mögliche Spielsucht und sperrt den Spieler zum Schutz
SelbstsperreSpieler beantragt aus eigener Motivation eine Sperre
FremdsperreAngehörige oder Dritte melden den Spieler und bewirken so eine Sperre

OASIS Sperre aufheben: Die Regeln

Eine OASIS Sperre gilt in der Regel für mindestens ein Jahr. In dieser Zeit ist es praktisch unmöglich, die Sperre vorzeitig aufheben zu lassen – weder vom Anbieter selbst noch von einer Behörde. Selbst wenn der Spieler die Sperre selbst beantragt hat, werden Anträge auf vorzeitige Aufhebung grundsätzlich abgelehnt.

Der Antrag zur Aufhebung einer OASIS Sperre: OASIS Spielersperre aufheben Formular

Nachdem die Sperrfrist abgelaufen ist, können Spieler einen Antrag auf Aufhebung der OASIS Sperre stellen. Dafür müssen folgende Schritte befolgt werden:

  1. Das Formular „OASIS freischalten“ von der offiziellen Website herunterladen
  2. Das Formular vollständig und unterschrieben per Post an die angegebene Adresse senden
  3. Die Bestätigung des Antragseingangs per E-Mail abwarten
  4. Auf die Entscheidung der Behörde warten

Es ist wichtig zu beachten, dass die Behörde die eingereichten Unterlagen sehr gründlich prüft. Die getroffene Entscheidung ist bindend und kann nicht angefochten werden.


Freiwillige Selbstsperren aufheben: OASIS Selbstsperre aufheben

Spieler haben auch die Möglichkeit, sich freiwillig für eine begrenzte Zeit selbst zu sperren. Es gibt hier zwei Varianten:

Befristete Selbstsperre

  • Mindestdauer: 3 Monate
  • Nach Fristablauf kann eine Aufhebung beantragt werden

Unbefristete Selbstsperre

  • Standarddauer: 1 Jahr
  • Vorzeitige Aufhebung nicht möglich, Ablauf muss abgewartet werden

Kontaktmöglichkeiten zum Regierungspräsidium Darmstadt

Für alle Fragen rund um das OASIS System steht euch das Regierungspräsidium Darmstadt zur Verfügung:

Öffnungszeiten:

  • Montag – Donnerstag: 8:00 – 16:30 Uhr
  • Freitag: 8:00 – 15:00 Uhr

Die Daten im OASIS System

Im zentralen OASIS Register werden verschiedene persönliche Daten der Spieler gespeichert:

Daten im OASIS Sperrsystem
  • Vollständiger Name
  • Geburtsdatum
  • Geschlecht
  • Adresse
  • Kontaktdaten
  • Gründe für die Sperre
  • Dauer der Sperre
  • Ggf. Informationen zu Spielverhalten und Hilfsmaßnahmen
  • Kontaktdaten von Ansprechpartnern (z.B. Psychologen)

Die Datenspeicherung dient dazu, den Spielerschutz zu gewährleisten und eine Umgehung der Sperren zu verhindern.


Die 24-Stunden-Sperre

Für Spieler, die nur eine kurze Auszeit benötigen, gibt es die Möglichkeit einer 24-Stunden-Sperre. Diese kann direkt vom Spieler über einen „Panikbutton“ auf den Webseiten der Anbieter beantragt werden.
Nach Ablauf von 24 Stunden wird diese Kurzzeitsperre automatisch wieder aufgehoben, ohne dass weitere Schritte notwendig sind.

24-Stunden-Auszeit im Online-Casino: Fakten für Spieler

Die Option einer temporären Spielpause von 24 Stunden ist in allen lizenzierten Glücksspielportalen in Deutschland gesetzlich verankert. Diese Maßnahme soll Spielern ermöglichen, bei drohendem Kontrollverlust eine kurzfristige Auszeit zu nehmen. Doch wie funktioniert die 24-Stunden-Sperre genau? Und welche Alternativen gibt es für längere Pausen?
Hier sind die wichtigsten Informationen für Spieler.

Gesetzliche Grundlage: Der Glücksspielstaatsvertrag & 24-Stunden-Sperre

Die verbindliche Einführung der 24-Stunden-Sperre geht auf den neuen Glücksspielstaatsvertrag zurück, der am 1. Juli 2021 in Kraft trat. Dieser regelt die Rahmenbedingungen für legales Online-Glücksspiel in Deutschland und definiert strikte Vorgaben zum Spielerschutz.

Gemäß § 6i Absatz 3 des Vertrags müssen Anbieter von Sportwetten, Online-Casinos, Poker und virtuellen Automatenspielen eine gut sichtbare „Panikschaltfläche“ integrieren. Ein Klick darauf löst umgehend eine 24-stündige Spielsperre für den Nutzer aus.

So funktioniert die 24-Stunden-Auszeit

24 Stunden Sperre im Online Casino

Betätigt ein Spieler die „Panik-Schaltfläche“, wird er ohne weitere Rückfrage für einen kompletten Tag vom Casino-Angebot ausgeschlossen. Die Sperre beginnt unmittelbar und wird in einer zentralen Sperrdatei registriert.

Während der 24-Stunden-Frist ist es dem Spieler nicht möglich:

  • Neue Spiele zu starten oder bestehende fortzusetzen
  • Einzahlungen auf sein Casino-Konto vorzunehmen
  • Sich bei demselben oder einem anderen Glücksspielanbieter anzumelden

Zudem erfolgt in der Regel ein automatischer Logout aus dem Nutzer-Account.

Nach Ablauf der 24 Stunden endet die Sperre automatisch, ohne dass der Spieler einen Antrag stellen muss. Alle personenbezogenen Daten werden nach zwei Wochen aus der Sperrdatei gelöscht.

Praxisbeispiel: Was nach unbeabsichtigter Auslösung der 24h Sperre geschieht

In Foren berichten einige Spieler von versehentlich ausgelösten 24-Stunden-Sperren durch einen ungewollten Mausklick. In solchen Fällen lässt sich die Maßnahme nicht rückgängig machen – das Gesetz verbietet ausdrücklich eine Bestätigungsabfrage.

Betroffene müssen die vollen 24 Stunden abwarten, bis ihr Account wieder freigeschaltet ist. In dieser Zeit dürfen sie auch nicht auf Alternativ-Angebote mit ausländischer Lizenz ausweichen.

Unterschiede zur OASIS-Datenbank & 24h Sperre

Die 24-Stunden-Sperre ist nicht zu verwechseln mit längerfristigen Selbst- oder Fremdsperren, die in der zentralen OASIS-Datei (Online-Ausschluss-System) hinterlegt werden. Selbstsperren in OASIS gelten mindestens drei Monate, Fremdsperren sogar ein Jahr oder länger.

Im Gegensatz zur einmaligen Kurzzeit-Pause läuft eine OASIS-Registrierung nicht automatisch aus. Spieler müssen aktiv einen Antrag auf Streichen aus der Sperrdatei stellen, sobald die Frist abgelaufen ist.


Sinnvolle Alternative zur 24-Stunden-Sperre: Längere Auszeiten vereinbaren

Viele Experten bezweifeln, ob die 24-Stunden-Sperre dem Spielerschutz tatsächlich dient. Spieler, die in riskantem Ausmaß zocken, benötigen in der Regel längere „Entzugs“-Phasen, um ihr Verhalten nachhaltig anzupassen.

Die meisten seriösen Online-Casinos bieten daher die Möglichkeit, individuell vereinbarte Auszeiten von mehreren Tagen bis Monaten zu nehmen. In dieser Zeit ist der Account deaktiviert und der Spieler vor Sonderangeboten und Werbung geschützt. Zusätzlich besteht die Option eines dauerhaften Selbstausschlusses für mindestens ein Jahr.

Diese strenge Maßnahme empfiehlt sich bei gravierendem Suchtverhalten und dem Wunsch nach einem kompletten Neuanfang.

100% bis zu 500€ + 200 Freispiele

Finanzielle Vorsichtsmaßnahmen für mehr Spielkontrolle bei 24h Sperre

Neben Spielpausen können sich Zocker auch durch festgelegte Geld-Limits vor unkontrolliertem Verlusten schützen. Viele Online-Casinos erlauben es, individuelle Obergrenzen festzulegen für:

  • Höchsteinsatz pro Spiel
  • Maximal erlaubte Tages-, Wochen- oder Monatsverluste
  • Maximale Einzahlungssumme in einem bestimmten Zeitraum

Solche vordefinierten Limits wirken in der Regel unverzüglich, lassen sich aber nur mit einer Wartezeit von einigen Tagen wieder aufheben. So besteht immer ein „Denkzeitraum“ für impulsive Anpassungen.

LimitartTypische VorgabemöglichkeitenBeispielwerte
Einsatzlimit pro SpielFestwert oder % des Guthabens1€ / 5%
VerlustlimitTageshöchstbetrag, Wochenlimit, Monatslimit50€, 200€, 500€
EinzahlungslimitWochen- oder Monatsmaximum1.000€, 2.500€
SitzungsdauerStundenlimit pro Spieltag4h

Zusammenfassung: 24-Stunden-Regel mit Schwächen

Verzicht auf die 24 Stunden Pause in Casinos online

Die verpflichtende 24-Stunden-Sperre für Online-Glücksspiele ist eine spezifische Vorschrift des neuen deutschen Glücksspielstaatsvertrags. Sie soll Zockern ermöglichen, spontan und ohne Umwege eine Auszeit zu nehmen.

In der Praxis stellt sich jedoch die Frage, ob diese „Panik-Option“ sinnvoll ist. Auf deutlich längere Entzugszeiten kommt es gerade bei Spielsuchtgefährdeten an – hier sind individuell vereinbarte Auszeiten oder der gänzliche Selbstausschluss zielführender.
Zudem lässt sich eine 24-stündige Pause genauso einfach erreichen, indem man sich aus dem Online-Casino ausloggt oder den Browser schließt. Keine komplizierte Prozedur und ohne Datenspur.

Zusätzlich sollten Zocker finanzielle Limits setzen, um die Verlustrisiken generell einzugrenzen.

  • Viele Portale bieten hier flexible Optionen bis hin zu monatlichen Maximalbeträgen für Einsätze oder Einzahlungen.

Empfehlungen für verantwortungsvolles Spielen

Die besten Möglichkeiten für Spieler, Suchtproblemen vorzubeugen und eine OASIS Sperre gar nicht erst nötig zu machen, sind:

  • Nutzung von Zeitlimits zum Selbstschutz
  • Festlegung von Einzahlungs- und Verlustlimits
  • Kurzfristige, freiwillige Selbstausschlüsse

Die meisten seriösen Glücksspielanbieter stellen solche Optionen bereit. Ihr solltet diese Hilfsmittel aktiv nutzen, um euer Spielverhalten immer unter Kontrolle zu haben.

OASIS Sperre aufheben nur mit viel Geduld

Letztendlich ist das OASIS System jedoch dafür gedacht, Spieler vor sich selbst und einer möglichen Suchtentwicklung zu schützen. Durch verantwortungsvolles und diszipliniertes Spielverhalten könnt ihr dieses Szenario vermeiden.

Allgemein lässt sich sagen, dass es extrem schwierig ist, eine OASIS Sperre vorzeitig aufzuheben. Die besten Chancen habt ihr, wenn ihr die vorgeschriebene Frist abwartet und dann den korrekten Antrag stellt.

Wann kann es zu einer Spielsperre kommen?

Das zentrale OASIS Sperrsystem wurde von der deutschen Bundesregierung gefeiert. Es sei der zentrale Schlüssel zur Bekämpfung der Spielsucht und Deutschland und soll besonders die jüngere Generation davor bewahren, in finanzielle Schwierigkeiten zu geraten. Damit dies gelingt, müssen alle Online Casino mit Lizenz aus Deutschland eure Daten mit dem OASIS Sperrregister teilen. Dadurch wird sichergestellt, dass beispielsweise keine Falschnamen verwendet werden. Wie sinnvoll das ist, haben wir hier erklärt.

Entgegen einiger Berichte, dass die OASIS auch euer Spielverhalten pingeligst genau analysieren kann, ist die erste Version der OASIS ohne künstliche Intelligenz ausgestattet worden. Zukünftig ist dies zwar nicht auszuschließen, aktuell sammelt die OASIS Sperrdatei jedoch nur die Daten, welche von lizenzierten Online Casinos, Sportwettenanbietern und lokalen Spielbanken weitergereicht werden. Gerade da auch Spielbanken zur OASIS Sperrdatei gehören, hat dies einiges an Verunsicherung unter euch ausgelöst.

  • Habt auch Ihr eventuell auch die Befürchtung, dass Ihr bereits eine lokale Sperre in eurer Spielbank vor einigen Jahren kassiert habt, dann könnt Ihr euren Status durchaus abfragen können.

Kontaktiert dazu das Regierungspräsidium in Darmstadt und stellt einen Antrag zur Auskunft eures Spielerstatus. Unseren Erfahrungen nach solltet Ihr innerhalb 1 Woche eine Rückmeldung erhalten, sodass Ihr mit großem Vertrauen eine Einzahlung oder Registrierung vornehmen könnt.


Fremd- und Selbstsperre: Worin liegt der Unterschied?

Die Spielsperre wird vom Regierungspräsidium in Darmstadt in zwei verschiedene Bereiche unterteilt. Einmal handelt es sich um eine Fremdsperre, zum anderen handelt es sich um eine Selbstsperre. In beiden Fällen sind starke Unterschiede erkennbar, die sich eben auch darin kenntlich machen, wie die eigentliche Sperre wieder aufgehoben werden kann.

Damit auch ihr euren Antrag im Extremfall mit großer Sicherheit angehen könnt, haben wir hier für euch die drei möglichen Szenarien skizziert.

Fremdsperre durch OASIS

  • Fremdsperre:
    Der erste Fall einer Spielsperre ist die sogenannte Fremdsperre.
    In der Regel versteht Ihr darunter, dass Ihr mit eurem Spielverhalten auffällig geworden seid und die OASIS Sperrdatei daraus resultierend eine Sperre verhängt hat. Bevor diese verhängt wird, erhaltet Ihr eine Warnung durch euer Online Casino und werdet darüber in Kenntnis gesetzt, dass Ihr euer Spiel- und Einsatzverhalten überdenken solltet. Geschieht dies nicht, wird eine automatische Sperre innerhalb kürzester Zeit verhängt und ein Eintrag angelegt.
  • Sperre durch Familienmitglied:
    Alternativ kann es sich bei einer Fremdsperre auch um eine Sperre handeln, die von einem Familienmitglied für eine Person im Haushalt beantragt worden ist. Verwandten oder Lebenspartner ist es daher gestattet, einen entsprechenden Antrag einzureichen, sollte die jeweilige Person ihren finanziellen Verpflichtungen nicht mehr nachkommen können. Der Antrag muss lückenlos aufweisen, dass die Person entweder spielsüchtig ist und inzwischen größere Schuldenberge angehäuft hat.

In beiden Fällen wird auf der Webseite des Regierungspräsidiums in Darmstadt angegeben, dass eine Fremdsperre ausdrücklich erst nach 12 Monaten aufgehoben werden kann.

Der Antrag auf Aufhebung der Sperre kann schriftlich im Online Casino oder direkt in eurem Online Casino beantragt werden. Die Behörden in Hessen haben jedoch eine Schutzfrist von 1 Monat implementiert, sodass die eigentliche Sperre 13 Monate ausfällt.

Wie kann eine Selbstsperre aufgehoben werden?

Im Online Casino ohne Sperrdatei OASIS spielen

Erkennt das Online Casino euer problematisches Spielverhalten nicht und habt Ihr in den vergangenen Wochen deutlich zu viel Geld verloren, könnt Ihr natürlich auch selbst eine Spielsperre anfordern. Dazu hat das Regierungspräsidium in Darmstadt einen entsprechenden Antrag auf seiner Webseite zur Verfügung gestellt.

  • Solltet Ihr euch allerdings zu diesem mutigen Schritt entscheiden, müsst Ihr mit den weitreichenden Konsequenzen leben. Hier wird nämlich zwischen befristeten und unbefristeten Selbstsperren differenziert.

Eine befristete Selbstsperre dauert 3 Monate an, nach deren Ende Ihr dann die Aufhebung eurer Selbstsperre schriftlich beantragen müsst. Handelt es sich hingegen um eine unbefristete Selbstsperre, so werden Ihr die Möglichkeit zur Aufhebung eurer Spielsperre erst nach 12 Monaten haben.

Kann die Auslösung des Panikbutton rückgängig gemacht werden?

Zu guter Letzt wäre da noch die Selbstsperre, die Ihr eigens über den Panikbutton bei eurem lizenzierten Anbieter wie dem Crownplay Casino auslösen könnt. Hierbei handelt es sich um einen Selbstausschluss von allen Online Casinos und Sportwettenanbieter mit deutscher Lizenz von 24 Stunden. In diesem Zeitraum habt Ihr keinerlei Zugriff auf euer Konto und könnt weder Einzahlungen oder schnelle Auszahlung durchführen, noch könnt Ihr in irgendeiner Form Einsätze an Spielautomaten platzieren.

Euch steht es dabei nicht frei, die Sperre zu umgehen. Weder hilft eine Kontaktaufnahme mit dem jeweiligen Kundenservice, noch kann die Auslösung des Panikbuttons rückgängig gemacht werden. Seid daher vorsichtig und löst den Panikbutton nur dann aus, wenn Ihr wirklich die Kontrolle verloren habt.

100% bis zu 500€ + 200 Freispiele

FAQ: Häufig gestellte Fragen

Kann eine OASIS Spielsperre aufgehoben werden?

Ja, eine OASIS Spielsperre kann durchaus wieder aufgehoben werden. Handelt es sich um eine Selbstsperre, könnt Ihr die Aufhebung eurer Spielsperre nach dem angegebenen Zeitraum (3 oder 12 Monate) schriftlich anfordern. Fremdsperren sind hingegen nicht aufhebbar.

An welche Behörde müsst Ihr euch für einen Antrag zur Aufhebung der Spielsperre wenden?

Den jeweiligen Antrag zur Aufhebung eurer Spielsperre müsst Ihr schriftlich an das Regierungspräsidium in Darmstadt übermitteln. Die notwendigen Dokumente hat die Behörde im Internet bereitgestellt.

Wie lange wird der Antrag zur Aufhebung der OASIS Sperre bearbeitet?

Gemäß den aktuellen Informationen werden alle Anträge von der Behörde in Hessen innerhalb von 7 Tagen bearbeitet. Ihr könnt also damit rechnen, dass eure Spielsperre eine Woche nach dem Eintreffen eures Antrags aufgehoben wird.

OASIS Sperre aufheben Antrag


Ein Antrag zur Aufhebung einer OASIS-Sperre sollte präzise und höflich formuliert sein. Hier ist ein Beispiel für einen solchen Antrag:


Betreff: Antrag auf Aufhebung der OASIS-Sperre

Sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit beantrage ich freundlich die Aufhebung der Sperre meines Zugangs zu OASIS. Mein Benutzerkonto mit den Anmeldedaten [Eure Benutzer-ID oder andere Identifikationsmerkmale angeben] wurde am [Datum der Sperrung] gesperrt, aufgrund [Grund für die Sperrung, falls bekannt].

Ich bitte um Überprüfung meines Falls und um eine erneute Aktivierung meines Zugangs zu OASIS. Ich versichere Ihnen, dass ich die Sicherheitsrichtlinien und Nutzungsbedingungen von OASIS einhalte und zukünftig darauf achten werde, mögliche Verstöße zu vermeiden.

Für etwaige Rückfragen stehe ich gerne zur Verfügung und bitte um eine zeitnahe Bearbeitung meines Antrags.

Mit freundlichen Grüßen,

[Euer Name] [Optional: Eure Kontaktdaten]


Denkt daran, alle relevanten Informationen wie eure Benutzer-ID oder andere Identifikationsmerkmale sowie das Datum der Sperrung anzugeben. Außerdem ist es hilfreich, höflich zu bleiben und eine schnelle Bearbeitung eures Antrags zu erbitten.

Spielsperre aufheben Formular

OASIS Sperre aufheben Dauer

Die Dauer zur Aufhebung einer OASIS-Sperre kann je nach den Richtlinien und Verfahren der jeweiligen Organisation variieren. In der Regel bemühen sich die Verantwortlichen jedoch, Anträge so schnell wie möglich zu bearbeiten. Die genaue Zeitspanne hängt von verschiedenen Faktoren ab, einschließlich der Art der Sperrung, der Dringlichkeit des Antrags und der Verfügbarkeit von Ressourcen für die Bearbeitung von Anfragen.

Es ist ratsam, sich direkt an die entsprechende Stelle zu wenden, die für die Verwaltung von OASIS-Zugängen zuständig ist, um Informationen über die voraussichtliche Bearbeitungsdauer zu erhalten. In einigen Fällen können sie auch spezifische Schritte empfehlen, um den Prozess zu beschleunigen oder zusätzliche Informationen bereitzustellen, die für die Überprüfung eures Antrags erforderlich sind.